Einer der wichtigsten Körperbausteine ist Kollagen Typ I.

Kollagen Typ I ist nicht nur in Sehnen, Bindegewebe, Knorpelmasse, Bändern, Knochen und Haut zu finden, sondern als strukturgebender Baustein überall im Körper. Auffallend ist jedoch, dass etwa fünfzig Prozent aller Kollagene alleine in den Knochen zu finden ist. Kollagen macht die Knochen auf der einen Seite stabil und auf der anderen elastisch. 

Vidalista

https://www.sex-pille.net/de/eshop/cialis-generika-tadalafil–2/vidalista-20mg-1016.htm

Von ausschlaggebender Bedeutung ist es also, den Kollagengehalt in unseren Knochen stetig aufrecht zu erhalten. Gelingt das, ist dies ein entscheidender Beitrag zur Vorsorge für gesunde Knochen, auch mit steigendem Lebensalter.

Oft wird zur Vorsorge gegen Knochenprobleme der Mineralstoff Calcium empfohlen. Wenige scheinen die gefährlichen Folgen zu kennen: Calcium ist tatsächlich ein unentbehrlicher Knochenbaustein, jedoch der Baustein, der in der Regel am seltensten fehlt. Denn was passiert, wenn wir den Knochen mit immer mehr Calcium versorgen? Er wird hart und härter, ja sogar hart wie Glas, aber auch ebenso zerbrechlich. Zerbrechliche Knochen als Folge einer falschen Ernährung? Ja, das trifft wohl zu und wird dann auch Tausenden von Senioren allein in Deutschland zum leidlichen Verhängnis. Gelenkfit Kapseln können helfen, das Kollagen in unserem Körper zu verbessern. Es hilft, Gelenkschmerzen vorzubeugen.

Wenn man bedenkt, dass 30% des gesamten Körpergewichts auf Kollagen zurück zu führen ist, wird die eigentliche Bedeutung dieses Strukturproteins erst richtig bewusst. 

  • Der Meniskus im Kniegelenk ist wahrscheinlich jedem bekannt. Es gibt aber an so gut wie jedem Gelenk Meniskien. Hauptbestandteil ist Kollagen Typ I.
  • Das Auge wird durch die Hornhaut abgedeckt. Diese besteht fast vollständig aus Kollagenfasern. Der Glaskörper im Inneren des Auges dagegen nur zu ca. 1%.
  • Einen bedeutenden Beitrag zur Erhaltung jugendlichen Aussehens der Haut und vor allem des Bindegewebes leistet ebenfalls Kollagen, zusammen mit Vitamin C. Zu wenig Kollagen in der Gesichtshaut führt zu tiefen und zahlreichen Falten. Ein Mangel im Bindegewebe lässt Cellulite entstehen. (Die Zufuhr von Hyaluronsäure ist im Übrigen nur eine temporäre Scheinlösung: es wird zwar der Feuchtigkeitsanteil der Haut durch eingebundenes Wasser erhöht, aber nur mit kurzfristigem Effekt.)
  • Fingernägel und Haare werden dünn und spröde, wenn sie nicht ausreichend mit Kollagen versorgt werden. 
  • Der Hauptbestandteil von Sehnen und Knorpelmasse ist Kollagen. Kollagen sorgt also nicht allein für die Struktur, sondern auch für Elastizität und Zugfestigkeit. Man kann fast sagen, dass Kollagen unseren Körper zusammen und beweglich hält.